Weisert Bader 14

Am 10. Oktober 2015 machten sich knapp 40 Leute auf den Weg, um den jungen Eltern Agnes und Hansi die Ehre zu erweisen und mit einem 5,3 Meter langen Wecken vor der Haustür aufzukreuzen.

Bevor es in Tödtenberg losging wurde jedoch erst einmal der Bulldog mit seinen ZWEI(!!) Anhängern geschmückt und die Geschenke auf den Anhängern drapiert. Wir machten uns nun denn auf den Weg durch die Außengebiete von Vogtareuth, um erst am Abend in Unterwindering anzukommen. Auf dem Weg wurde fleißig Windelgeld gesammelt, Flüssigkeiten in kleinen Schnapsgläsern zu sich genommen und jegliche Chipsvorräte geplündert.

Agnes und Hansi erwarteten uns bereits und freuten sich sichtlich, in den gourmetgewürzten Wecken beißen zu dürfen.

Die hungrige Gesellschaft wurde mit leckerem Chili Con Carne und einer herzhaften Gulaschsuppe versorgt.